Über uns

Der Frauennotruf München ist eine gemeinnützige Einrichtung mit dem Ziel, Gewalt gegen Frauen und Mädchen entgegenzuwirken und betroffene Frauen und Mädchen zu unterstützen. Die Beratungsstelle ist für alle Frauen da, die Grenzverletzungen und sexuelle Übergriffe erlebt haben. Neben einem Krisentelefon bieten wir persönliche Beratung, Therapien und Gruppen an. Im Rahmen des Münchner Unterstützungsmodells gegen häusliche Gewalt/Partnerschaftsgewalt (MUM) kooperieren wir mit der Polizei und bieten betroffenen Frauen proaktiv Unterstützung an.

Unser Team

Beim Frauennotruf München arbeiten Sozialpädagoginnen und Psychologinnen mit verschiedenen Zusatzausbildungen. Unter uns sind lesbische und heterosexuelle Frauen verschiedener Generationen, mit und ohne Kinder, mit verschiedenen Religionen und aus unterschiedlichen Kulturen. So decken wir ein breites Spektrum an Vielfalt ab und verstehen die Sorgen und Fragen vieler Frauen.

Frauennotruf Team Gruppenbild
Beratungsstelle

Werktags von 10 – 18 Uhr
Telefonisch und persönlich

  • Beratung bei Krisen und sexueller Gewalt
  • Begleitung im Strafverfahren
  • Traumatherapie
  • Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit
Krisentelefon

Täglich von 18 – 24 Uhr
Telefonisch und per E-Mail

  • Beratung bei Krisen und Gewalt
  • MUM (Münchner Unterstützungsmodell gegen häusliche Gewalt)
  • Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit
Gruppen
  • Ressourcen- und Therapiegruppen
  • Müttergruppen
  • Wen Do-Kurse

Unsere Grundsätze

Wir schätzen Frauen als Individuen.
Wir unterstützen dabei, den eigenen Weg zu einem selbstbestimmten Leben zu finden. Wir fördern eigene Stärken und Fähigkeiten.

Wir sind eine hundertprozentige Fraueneinrichtung.
Als solche stellen wir ausschließlich weibliche Fachkräfte ein. Wir achten auf einen respektvollen Umgang und fördern Solidarität unter Frauen.

Wir unterstützen Vielfalt.
Wir setzen uns aktiv ein gegen Diskriminierung aufgrund von Alter, Migrationshintergrund, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung, Behinderung, Bildung und sozialer Herkunft. Bei uns arbeiten Frauen aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlicher sexueller Orientierung.

Wir fördern Vernetzung.
Wir arbeiten aktiv mit anderen Einrichtungen und Behörden zusammen und sind ins soziale Netz Münchens eingebettet. Wir unterstützen weltweite Bewegungen gegen Gewalt an Frauen.

Wir stellen hohe Ansprüche an uns selbst.
Supervision, Fortbildungen und fachlicher Austausch stellen die hohe Qualität unserer Arbeit sicher.

Wir verändern etwas.
Mit Kampagnen, Projekten und Öffentlichkeitsarbeit rücken wir das Thema Gewalt ins öffentliche Bewusstsein. Wir machen Missstände sichtbar und setzen Veränderungsprozesse in Gang. Unsere Vision ist eine Welt, in der Frauen sicher leben und sich frei entfalten können.